Essay

VOLKER CAYSA: ZEIT IN GEDANKEN GEFASST

Zum ersten Todestag Volker Caysas (24. Juni 1957 bis 3. August 2017) möchten wir an das Werk dieses wachen Geistes erinnern. Wir veröffentlichen einen Gastbeitrag des Litterata-Herausgebers  Andreas Eichler.   Zeit in Gedanken gefasst 1. Ein wichtiges Ergebnis seiner philosophischen Gegenwartsanalyse legte Volker Caysa in einem Vortrag mit dem Titel »Am Ende der Mann-Zeit« im […]

Interview

INS SCHWARZE! DER LEIPZIGER VERLEGER KARL QUARCH UND SEIN VERLAG

Am 22. März 2019 stellten der Autor und Journalist Ekkehard Schulreich und der Grafik-Sammler und Vorstandsmitglied der Pirckheimer Gesellschaft e.V., Matthias Haberzettl, im Buchkunst-Forum der Leipziger Buchmesse die Neuerscheinung mit dem Titel »Ins Schwarze!« über den Leipziger Verleger Karl Quarch und seinen Verlag vor. (Hier der Link zur Reportage von der Buchvorstellung: https://www.mironde.com/litterata/7685/reportagen/leipziger-buchmesse-2019) Wir fragten […]

DER MIRONDE VERLAG VOR DER BUCHMESSE LEIPZIG 2018

LESENACHT IN DER CHEMNITZER STADTBIBLIOTHEK

Mit der Verlegerin im Gespräch

Rezension

KARL QUARCH UND SEIN VERLAG

SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, NACHFOLGEND VERÖFFENTLICHEN WIR EINEN GASTBEITRAG VON PETER KONIETSCHKE. Rasch umrissen könnte man das vorliegende Buch abtun mit der Kurzformel »Vom biederen Grußkarten-Vertrieb zum anspruchsvollen Kunst-Verleger«. Nun aber der Reihe nach: 1919 gründete der Vater von Karl Quarch eine Handlung für seit 100 Jahren so genannte »Luxuspapierwaren«: Grußkarten, Geschenkanhänger, Lesezeichen und dergleichen. Nach dem frühen Tod […]

INS SCHWARZE. ZUR GESCHICHTE DES KARL QUARCH VERLAGS. EINE REZENSION

AUFGEOPFERT FÜR DIE SCHWARZE KUNST. 100 JAHRE KARL QUARCH VERLAG

DIE WUNDERBLÄTTER DES KARL QUARCH. EINE SPANNENDE GESCHICHTE AUS DER DDR-BIBLIOPHILIE

Feature Technologie

DIE LEIPZIGER TERRATEC 2017

Die 14. Terratec-Messe wurde von der Ausrichtung auf Umwelttechnik zur Fachmesse für Entsorgung, Kreislauf- und Ressourcenwirtschaft umgewandelt. Der Kreislaufbegriff geht heute über den Rahmen der Stadtentsorgung, Abfallverwertung und Abfallvermeidung hinaus. Regionale Wirtschaftskreisläufe eröffnen den konkreten Zugang zu Naturkreisläufen. Neben vielen Einzelvorträgen eröffneten eine Fachtagung der Ingenieurkammer Sachsen zum sogenannten Building Information Modeling (BIM) und eine Tagung zur Phosphorrückgewinnung aus kommunalem Klärschlamm des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, der Sächsische Umweltstiftung und des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft den Übergang zur Zukunftsthematik. Eine engere Verbindung zwischen Messe-Ausstellung und Konfrenz ist von existenzieller Bedeutung.

Neueste Kommentare

Reportagen

VORTRAG IM ZWICKAUER HORCH-MUSEUM

Das Zwickauer Horch-Museum lud am 10. Oktober zu einem Vortrag von Matthias Kaluza über Aerodynamik und Karosseriegestaltung ein. Der Vortragsraum im Museum war fast vollständig besetzt. Matthias Kaluza (Chef der Fa. ö-Konzept, Gestalter des Horch-Museums und des PS-Speichers in Einbeck) konzentrierte seinen Vortrag über die Aerodynamik der Karosseriegestaltung auf die 1920er und 1930er Jahre. Wichtige […]

EIN LITERARISCHER WANDERFÜHRER IN EINER ZWICKAUER BUCHHANDLUNG

EIN DENK-MAL FÜR VALENTIN WEIGEL

LESSING UND DIE ERZIEHUNG DES MENSCHENGESCHLECHTS

Tags